Corona-Virus

Wir haben keine Corona-Panik…

…aber nehmen unsere gesellschaftliche Pflicht zur Eindämmung der Seuchenausbreitung sehr ernst.

– solange wir keine Krankheitsfälle in den eigenen Reihen zu verzeichnen haben, werden wir die Öffnungszeiten und den Praxisablauf wie gewohnt aufrechterhalten (Änderung vorbehalten)

– wir möchten vermeiden, dass sich viele Menschen über längere Zeit in unserem Wartezimmer aufhalten und versuchen durch Umstellung auf eine reine Terminsprechstunde ab dem 16.03.2020 und unsere erweiterte Online-Terminvergabe die Wartezeit massiv zu verkürzen (es ist ein Versuch, kein Versprechen!)

– wir bitten alle Tierbesitzer nach der Anmeldung am Tresen sich möglichst draußen an der frischen Luft aufzuhalten. Katzen und Kleintiere können in ihren Boxen gerne im Wartezimmer warten, Hunde dürfen gerne mit Herrchen und Frauchen draußen warten. (Wenn es regnet, stürmt oder doch noch schneit, überlegen wir spontan was anderes!)

– da wir in den nächsten Tagen mit einem vermehrten Telefonaufkommen rechnen, bitten wir um Verständnis, wenn sie mehrfach anrufen müssen, um uns ans Telefon zu bekommen.

Wir geben unser Bestes, aber die Situation ist auch für uns neu und unvorhersehbar.